Textvergrößerung

Zur Schriftvergrößerung benötigen Sie nur drei Tastaturkombinationen, um den Inhalt einer Webseite zu vergrößern oder zu verkleinern:

 

  • Strg + „+” Vergrößern
  • Strg + „–” Verkleinern
  • Strg + „0” Originalgröße

TASTATUR-NAVIGATION

Alt+0
Startseite.
Alt+3
Vorherige Seite.
Alt+6
Sitemap.
Alt+8
Direkt zum Inhalt.
.
.

Weiteres zum PatenTicket

Materialien

Bild des Plakats PatenTicket im HochformatFür das Projekt PatenTicket2.0 wurde ein Flyer erstellt, der den Patinnen, Paten und Patenkindern ausgehändigt wurde und das Projekt und die Nutzungsbedingungen des PatenTickets erläutert.

Den Flyer können Sie hier herunterladen als pdf - 850 kB

 

Bild des Plakats PatenTicket im Querformat

Weitere Materialien waren die Tickethüllen, in denen die Patenkinder ihre PatenTickets aufbewahren konnten, damit Sie Basisinformationen und wichtige Telefonnummern auch bei ihren Fahrten immer griffbereit haben, sowie zwei Plakate für die weitere Außendarstellung.

Die Materialien wurden von K-Design, Offenbach erstellt.

 

 

Veröffentlichungen

Hier finden Sie Artikel aus Fachzeitschriften und Publikationen:

Holz-Rau, Christian; Kasper, Birgit; Schubert, Steffi (2009):

Die Mobilität Älterer verbessern - mit dem PatenTicket. Empfehlungsmarketing für die Generation 60+ erfolgreich getestet.
In: Der Nahverkehr, Heft 1/2/2009, S. 29-33. Download

 

Toepsch, Jürgen; Kasper, Birgit; Schubert, Steffi (2009):

Das PatenTicket - Ein erfolgreiches Forschungs- und Umsetzungsprojekt zur Gewinnung von Kunden für den ÖPNV in der Zielgruppe 60+.
In: Nahverkehrspraxis, Heft 1/2-2009, S. 19-21. Download

 

Kasper, Birgit; Schubert, Steffi; Toepsch, Jürgen (2008):

Still Young Enough to Learn - How to Grow Information and Competence for Multimodal Mobility of Old Age People.

In: Anderl, R.; Arich-Gerz, B. Schmiede, R. (eds.): Technologies of Globalization. Darmstadt, pp. 366-387. Download

 

Das PatenTicket in weiteren Veröffentlichungen Dritter

Das PatenTicket und die Ergebnisse des ersten Durchgangs wurden bereits bei verschiedenen Gelegenheiten präsentiert, beispielsweise beim internationalen Projekt „aeneas“, das sich europaweit mit innovativen und erfolgversprechenden Maßnahmen des Mobilitätsmanagements befasst.

http://www.aeneas-project.eu/docs/3th_workshop_munich/AENEAS_TrainingReport_Munich_final.pdf

 

Dabei wurde auch ein interessanter englischsprachiger Katalog mit guten Beispielen erstellt.

http://www.rupprecht-consult.de/download/AENEAS_StudyTourCatalogue.pdf

 

 

Das PatenTicket wurde als Praxisbeispiel in den vom Deutschen Institut für Urbanistik (DIFU) herausgegebenen Praxisleitfaden 'Klimaschutz in Kommunen' aufgenommen.
Den Leitfaden können Sie downloaden unter: http://www.leitfaden.kommunaler-klimaschutz.de/download.html

 

 

Das PatenTicket wurde als erfolgreiches Beispiel in ELTIS - THE URBAN MOBILITY PORTAL aufgenommen. Nähere Informationen können Sie hier nachlesen.

 

Von der Hans Sauer Stiftung wurde das PatenTicket als ein Beispiel im Bereich Mobilität in den Band 1 - Positionen der Reihe "alterfinden. Neue Technik für ein selbstbestimmtes Leben im Alter. Chancen. Fragen. Beispiele." aufgenommen.



.

xxnoxx_zaehler